Android Kindersicherung App – So schützen Sie Ihr Kind mit mSpy

Jörg Müller
Instagram Account hacken

Social Media und andere Apps bieten viele Vorteile, bergen aber auch einige Risiken – vor allem für Heranwachsende. Die Installation einer Android-Kindersicherung hilft dabei, Ihr Kind vor den Gefahren im Internet zu schützen.

Durch den Gebrauch von Jugendschutzeinstellungen, sowie den Zugriff auf verschiedene Apps und die Möglichkeit, Smartphones zu orten, verschaffen Apps mit Kindersicherung für Android, wie beispielsweise mSpy, Eltern einen Überblick über die Internetaktivitäten ihrer Kinder.

Aber wie funktioniert das Ganze und warum ist mSpy besonders beliebt?

Inhaltsverzeichnis

So funktioniert mSpy

Die Vielzahl an Möglichkeiten im Netz unterstützen uns bei der Beschaffung von Informationen, revolutionieren internationale Kommunikation und erleichtern viele Aufgaben im Alltag.

Diese Freiheiten bedeuten aber auch, dass Kinder und Jugendliche oftmals nicht ausreichend vor möglichen Gefahren geschützt sind. Studien belegen, dass das sowohl für Eltern, als auch für Heranwachsende als besorgniserregend angesehen wird.

Cybermobbing, sexuelle Belästigung, finanzielle Abzocke, Datendiebstahl, die Verletzung von Urheberrechten, oder der Zugang zu gewaltverherrlichenden Inhalten haben großes Gefahrenpotenzial.

wie funktioniert mspy

Anders als im echten Leben fällt es Eltern in der digitalen Welt oft besonders schwer, sich einen Überblick über die Aktivitäten des Kindes zu verschaffen und entsprechende Schutzmaßnahmen einzuleiten. Was also tun?

Eine Kindersicherung für Android schafft Abhilfe und die App mSpy ist dabei der Spitzenreiter. Die App hat in zahlreichen Tests hervorragend abgeschnitten und ist eine der beliebtesten Online-Schutzmaßnahmen für Eltern.

Die Software hat verschiedene Pakete, die je nach Bedürfnissen der Eltern unterschiedliche Funktionen anbieten. Mit jeder der mSpy Versionen können Sie folgende Maßnahmen einleiten:

  1. Das Mitlesen von SMS und MMS, sowie E-Mails
  2. Die Nachverfolgung der Browserhistorie (Welche Webseiten hat dein Kind besucht?)
  3. Der Zugriff auf den Kalender und Memos
  4. Der Zugriff auf Mediendateien (Fotos und Videos)
  5. Die Ortung des Smartphones

Erhält Ihr Kind fragwürdige Nachrichten? Oder teilt es unangemessene Fotos und Videos? Mit dem Tool zur Kindersicherung wissen Sie es sofort Bescheid und können das Gespräch suchen.

Durch die Nachverfolgung der Browserhistorie können Sie außerdem nachvollziehen, welche Seiten im Internet aufgerufen wurden. Sollten sich unangemessene und nicht altersgerechte Seiten darunter befinden, können Sie einschreiten, bevor Ihr Kind in Schwierigkeiten gerät.

Die Premium Option kann zusätzliche folgende Aktivitäten durchführen:

  1. Geofencing (Das Errichten virtueller Zonen)
  2. Die Überwachung von WhatsApp Nachrichten
  3. Das Sperren von eingehenden Anrufen
  4. Das Erstellen von Tastenprotokollen
  5. Eine ferngesteuerte Geräteverriegelung

Sie können auch weitere Zeitbegrenzungen einstellen, die die Internetnutzung der Kinder einschränken.

Ein weiterer Vorteil: Sie können Android Apps sperren (Kindersicherung). Mithilfe des Überwachungspanels von mSpy können Sie alle Apps, die auf dem Zielgerät gelistet sind innerhalb weniger Sekunden mit ein paar einfachen Klicks blockieren. Bis Sie die Zugangsbeschränkungen aufheben, kann das Kind die entsprechenden Applikationen nicht mehr herunterladen.

Um Gebrauch von den schützenden Funktionen der Kindersicherung App für Android zu machen, folgen Sie einfach diesen Schritten:

  1. Entscheiden Sie sich für eins der mSpy-Abonnements.
  2. Füllen Sie das Online-Formular aus und vervollständigen die Zahlung, um detaillierte Installationsanweisungen zu erhalten.
  3. Laden Sie anschließend einfach die mSpy App mit Kindersicherung für Android herunter. Dann installieren Sie die mobile Tracking-Software auf dem Smartphone des Kindes.
  4. Nun müssen Sie sich nur noch im Bedienungsfeld von mSpy anmelden. Und schon können Sie sich einen Überblick über die Aktivitäten Ihres Kindes verschaffen.

Alle notwendigen Informationen können Sie auf einem mobilen oder stationären Endgerät abrufen. Der Bedienkomfort der Android Kindersicherung App sticht dabei besonders hervor. mSpy erlaubt eine problemlose Nutzung der Software, auch für die Nutzer und Nutzerinnen, die absolut keine Vorkenntnisse in dem Bereich haben.

Die Informationen werden alle fünf Minuten aktualisiert, sodass Sie ständig auf dem neuesten Stand sind und keine Aktivität verpassen.

Zudem sind die zahlreichen Zusatzfunktionen einzigartig auf dem Markt, was mSpy ganz besonders beliebt macht. Sollten doch mal Unverständlichkeiten oder Schwierigkeiten auftreten, ist das mehrsprachige Support-Team der Software allzeit bereit.

mspy-banner-image
Eine bessere Lösung zur Überwachung gibt es nicht!
Anmelden. Installieren. Überwachen.

3 alternative Kindersicherung Apps für Android

Neben der mSpy App gibt es einige weitere Möglichkeiten, Ihr Kind vor Gefahren im Internet zu schützen. Wir stellen Ihnen im Folgenden unsere drei alternativen Favoriten vor.

Die Google Family Link App erlaubt Ihnen einen Einblick in die Online-Aktivitäten Ihres Kindes, den Standort des Handys, sowie die Google-Suchen. Je nach Vorstellungen können Sie bestimmte Apps und gewisse anstößige oder gewaltverherrlichende Inhalte blockieren. Bei Bedarf können Sie auch Zeitbeschränkungen für die Nutzung festlegen und Downloads im Appstore kontrollieren.

Sie können also beispielsweise die Bildschirmzeit an Wochentagen auf ein von Ihnen gewähltes Limit reduzieren, während Sie an Wochenenden grenzenlose Nutzung erlauben.

Der Download der Kindersicherung App für Android erfolgt einfach im Play Store. Im Anschluss müssen Sie neben Ihrem eigenen Konto auch ein Konto auf dem Smartphone des Kindes erstellen, und es mit Ihrem eigenen verknüpfen.

Doch diese Applikation hat einen wesentlichen Nachteil. Ihr Kind kann sie jederzeit problemlos löschen.

mspy installation

2. Kids Place App

Die Android Kindersicherung App Kids Place wird direkt auf dem Handy des Kindes installiert. Mit einer PIN, die Sie festlegen, werden bestimmte Apps gesperrt. Mit der PIN können Sie Kids Place auch jederzeit wieder deaktivieren.

Die App erfreut sich zwar großer Beliebtheit unter Eltern, die ihre Kinder beschützen wollen. Es gibt allerdings auch einen Nachteil. Obwohl die Kindersicherung Funktionen in Apps, die den Playstore aufrufen wollen, sperrt, können Kinder weiterhin durch Werbung in verschiedenen Spiele-Apps dorthin gelangen. Es gibt also noch Potenzial zur Verbesserung.

3. Kaspersky SafeKids

Ähnlich, wie mSpy und Google Family Link, funktioniert auch die SafeKids App durch die Verbindung eines Kontrollpanels mit dem Smartphone Ihres Kindes. Mithilfe eines MyKaspersky Accounts können Sie die Bildschirmzeit regulieren, den Zugang zu bestimmten Apps verweigern und Suchbegriffe auf Google und YouTube einschränken.

Auch der Standort Ihres Kindes wird sichtbar gemacht, sodass Sie Ihren Sohn oder Ihre Tochter orten können, wenn es notwendig ist.

Ein weiterer Vorteil der App: Sie haben Zugriff auf Tipps von Experten in der Kinderpsychologie und können jederzeit Ratschläge bezüglich der Internetnutzung von Minderjährigen abrufen.

Unser Rat: Eine Android Kindersicherung App ersetzt keine Aufklärung. Während die von uns vorgestellten Applikationen (und insbesondere mSpy) bei der Überwachung der Internetaktivitäten Ihrer Kinder helfen, und Sie bei der Implikation von Restriktionen unterstützen können, ist direkte Kommunikation trotzdem notwendig.

Fazit: Die mSpy App mit Kindersicherung für Android ist ein virtueller Schutzschild für Ihr Kind im Netz

Mithilfe von verschiedenen Features, die Sie von Ihrem eigenen Smartphone aus aktivieren, erlaubt die mSpy App Ihnen, die Aktivitäten Ihres Kindes nachzuvollziehen – und je nach Bedürfnis zu beschränken.

Die App ermöglicht den Zugriff auf Nachrichten (SMS, E-Mails und diverse Messenger Apps, so wie WhatsApp). Bedient sind auch weitere Social Apps, wie beispielsweise Instagram, Facebook und Tinder. Damit verfolgen Sie noch den Standort Ihres Kindes, die Browserhistorie, Fotos und Videos, sowie Anrufe.

Es braucht weniger als fünf Minuten, die Applikation zu installieren und vollständig einzurichten. Auch der Preis ist einer der besten auf dem Markt.

Alle Informationen werden sicher gesammelt und alle fünf Minuten auf den neuesten Stand gebracht. Nur Sie haben Zugriff zu den Daten und das Smartphone Ihres Kindes zeigt nicht an, dass mSpy auf dem Handy aktiv ist.

Sollte doch mal ein Problem auftreten, steht der mehrsprachige Support von mSpy Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Die Anwendung einer Android Kindersicherung App kann die notwendige Aufklärung und Kommunikation mit Ihrem Kind nicht ersetzen. Jedoch ist sie die perfekte Ergänzung, die Ihnen dabei hilft, den Nachwuchs vor möglichen Gefahren im Netz zu schützen.

mspy-banner-image
Eine bessere Lösung zur Überwachung gibt es nicht!
Anmelden. Installieren. Überwachen.
Jörg ist Motivationsredner, Journalist, Texter und Kaffeesüchtiger. Als Student entwickelte er die Fähigkeit, ansprechende und inspirierende Inhalte zu schreiben. Jörg ist Autor mehrerer Selbstbewertungstrainings, zahlreicher Psychologieartikel und digitaler Produktbewertungen.

Schreiben Sie einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Zurück zum Anfang
Abonnieren Sie unsere Newsletters