SMS hacken: verschiedene Methoden und ihre Vor- und Nachteile

Jörg Müller

SMS gelten als „Auslaufmodell“. Wurden im Jahre 2012 allein in Deutschland mit 59,8 Milliarden so viele SMS wie nie zuvor geschrieben, sank diese Zahl seither immer weiter ab. Der Grund liegt hauptsächlich bei Messengern wie WhatsApp, über die inzwischen gechattet wird. Trotzdem hat die gute alte SMS noch nicht ausgedient. In Deutschland werden noch immer 7 Milliarden SMS im Jahr versendet.

Die SMS von einer anderen Person mitzulesen, interessiert vor allem Eltern oder aber Ehe- und Beziehungspartner. Eltern machen sich oft Sorgen, mit wem ihr Kind Kontakt hat und was für Nachrichten ausgetauscht werden. Es ist verständlich, hier gerne einen Einblick zu haben. In Beziehungen ist oft die Eifersucht der Grund, weshalb jemand SMS abfangen will, die der Partner hin- und herschickt.

Inhaltsverzeichnis

Wie kann mSpy Ihnen behilflich sein?

Bei mSpy handelt es sich um eine Monitoring-App, mit der Sie eine Vielzahl an Informationen eines Smartphones einholen können – auch SMS. Es spielt keine Rolle, ob darauf iOS oder Android installiert ist, denn mSpy funktioniert mit beiden Betriebssystemen. Einmal installiert, läuft mSpy unauffällig im Hintergrund und verlangsamt auch das Smartphone nicht merklich.

Hacker SMS

Mit dem mSpy Hacker SMS mitlesen ist jedoch noch lange nicht alles, was die Überwachungs-Software kann. Sie können auch sämtliche Chats in den folgenden, gängigen Messengern mitverfolgen:

  • WhatsApp
  • Telegram
  • Instagram
  • Facebook
  • Snapchat
  • iMessage
  • Skype
  • Hangouts
  • Tinder
  • Line
  • Viber
  • Kik

Somit deckt mSpy alle Messenger ab, die am häufigsten verwendet werden. Weitere nützliche Daten, die Sie im mSpy-Dashboard einsehen können, sind unter anderem der GPS-Gerätestandort oder der Browserverlauf.

Ein großer Vorteil ist, dass mSpy schnell installiert und eingerichtet werden kann. Sie benötigen keine großartigen IT-Kenntnisse zum Handy hacken mit SMS. mSpy ist effizient und sehr nutzerfreundlich.

mspy-banner-image
Eine bessere Lösung zur Überwachung gibt es nicht!
Anmelden. Installieren. Überwachen.

Weitere Lösungen zum SMS hacken

Es gibt auch noch weitere Methoden. Zwei davon wollen wir Ihnen hier noch vorstellen:

1. Backup-Dateien unter Android und iOS

Alle versendeten und empfangenen Textnachrichten werden in der iCloud bzw. lokal auf dem Android-Gerät gesichert. Auch gelöschte Dateien können wiederhergestellt werden.

Hierfür müssen Sie im Falle von iOS die Zugangsdaten zur iCloud und dort die Recovery-Funktion benutzen. Unter Android müssen Sie vorab die Android Data Recovery App herunterladen.

Handy hacken mit SMS

Nachteilig ist, dass Sie hierfür das Zielhandy eine Weile in die Hände bekommen müssen. Während beispielsweise mSpy schnell installiert ist, müssen Sie zur Nutzung der Backup-Dateien etwas mehr Zeit investieren.

Auch können Sie hier nicht wissen, ob nach Ihrem Hack SMS geschrieben wären, die Sie noch interessiert hätten. Sie müssten also immer wieder das Zielhandy in die Hände bekommen und auf die Backups zugreifen.

2. Die Nachrichten zum SMS abfangen weiterleiten

Eine weitere Variante eignet sich vor allem, wenn Sie sich für die eingehenden SMS auf einem Handy bzw. Smartphone interessieren.

Unter Android geht das mit der Google Voice App. Installieren und öffnen Sie sie, gehen Sie anschließend in das Einstellungs-Menü. In den Nachrichten-Einstellungen können Sie nun auswählen, ob eingehende SMS an eine andere Handynummer oder eine E-Mail-Adresse weitergeleitet werden sollen.

SMS abfangen

Unter iOS gehen Sie ebenfalls in die Nachrichten-Einstellungen und dann auf „Senden und Empfangen“. Auch hier können Sie eine Weiterleitung auswählen. Nach der Eingabe der Apple-ID kann ein Gerät ausgewählt werden, an das die Nachrichten weitergeleitet werden sollen.

Aber Vorsicht: Beide Varianten sind für den Besitzer des Geräts leicht bemerkbar. Wenn Sie also unerkannt SMS mitlesen wollen, ist dies nicht die beste Lösung.

Fazit

SMS hacken ist möglich. Hierzu kommen verschiedene Methoden infrage, die wir in diesem Artikel erklärt haben. Am effizientesten funktioniert es mit der Monitoring-App mSpy. Von Vorteil ist auch, dass Sie mit dieser App eine ganze Reihe weiterer Informationen erhalten, zum Beispiel Chats in Messengern oder den Browserverlauf ansehen können.

mspy-banner-image
Eine bessere Lösung zur Überwachung gibt es nicht!
Anmelden. Installieren. Überwachen.
Jörg ist Motivationsredner, Journalist, Texter und Kaffeesüchtiger. Als Student entwickelte er die Fähigkeit, ansprechende und inspirierende Inhalte zu schreiben. Jörg ist Autor mehrerer Selbstbewertungstrainings, zahlreicher Psychologieartikel und digitaler Produktbewertungen.

Schreiben Sie einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Zurück zum Anfang
Abonnieren Sie unsere Newsletters